EXPO-2000 Gelände Pavillons Hinweise



CD ordern Inhalt lang=en Kontakt

EXPO 2000 Schleuderkugel


Auf dem Westgelände neben der Zentrale von McD (Siehe auch U.S.A.-Pavillon) steht diese Schleuderkugel. Dieses Teil besteht aus einer Rohrkonstruktion in Kugelform, in der zwei Menschen festgeklemmt und angeschnallt werden. Die Kugel wird unten verankert, an beiden Seiten sind elastische Bänder angebracht, die mittels zweier Stahlseile gespannt werden. Danach wird die Kugel ausgeklinkt und fliegt ziemlich wild durch die Luft. Nach kurzer Zeit hat sich das alles wieder beruhigt und die Fahrt ist zu Ende. Für DM 50,00 je Person kein schlechter Verdienst für einige Minuten "Mixer". Nachdem ich mir das eine Weile angesehen und die Warteschlange davor bewundert habe (Anfang Juni 2000!), die länger war als vor so manchem Pavillon, war klar, ich brauch' so etwas nicht!

Bei dem Besuch beim Grünen Punkt passierte es nun: Beim Anspannen der Kugel riß das rechte Stahlseil ab, die Kugel wurde losgerissen und knallte gegen den linken Mast. Um es vorwegzunehmen: Die beiden jungen Leute in der Kugel wurden ins Krankenhaus gebracht, war aber alles halb so schlimm. Sie hatten wohl einige Prellungen davongetragen. Im Expo Journal und / oder der HAZ war dann zu lesen, daß beide eine neue Eintrittskarte von der EXPO bekommen sollen.

Inzwischen ist diese tolle Maschine repariert worden und bringt den zahlenden Gästen das Grausen bei, der TÜV fand wohl keinen Grund für Beanstandungen. Ich habe lange gezögert, ob ich diese Information ins Netz stellen soll, ich denke aber, daß jeder, der es wissen will, die Möglichkeit haben muß, dies zu lesen.

Als der Unfall geschah, stand ich in der Warteschlange zum Grünen Punkt. Ein etwa 25 Jahre alter Mann erklärte mir, daß diese Geräte nicht absolut sicher seien und etwa 2% Wahrscheinlichkeit für einen Unfall bestehen, dies stünde schließlich auch in den Fahrbedingungen. Nicht daß ich das nachgeprüft habe, aber für ihn war ein gewisses Restrisiko völlig normal, als ob das Leben nicht schon riskant genug ist!


Bild Erläuterungen Bild Erläuterungen
In BetriebIn der Kugel sind zwei Personen drin. In BetriebDie werden mal so richtig durchgeschüttelt für Ihr Geld!
In Betrieb Die Warteschlange war ganz schön lang, bei 50,00 DM Eintritt und einer Fahrt von einigen Minuten eigentlich erstaunlich.
Nach dem Unfall Im oberen Drittel des rechten Mastes hängen die Reste des abgerissenen Stahlseiles, die Kugel wurde inzwischen herabgelassen und liegt neben dem linken Mast. Nach dem UnfallGroßer Andrang kurz nach dem Unfall, Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen waren recht schnell da.
Nach dem Unfall Wie man sehen kann, lockt ein Unfall immer noch große Menschenmengen an. Nach dem UnfallNun haben die Leute vom Sicherheitsdienst die ganze Anlage abgesperrt, es beginnen wohl die Untersuchungen des Unfalls.

e-mail, Gästebuch, Forum Wieder nach oben www.luszcz.de/expo2000/thschkda.htm

© 2000 Reinhard F. Luszcz, BLS Barbara Luszcz Software, Stand: