Sie sind hier: Anfang => Gesundheit => Brustkrebs => Der 3. Therapie-Abschnitt Ein geplatztes Blutgefäß Brustkrebs-Auswahl Zweites Kurangebot und weitere Ereignisse Anzeigesprache: Deutsch.

Brustkrebs: Erlebt und aufgeschrieben von Barbara Luszcz.

Der dritte Therapie-Abschnitt. Medikamente.

Januar 2004

Nun stand aber noch eine weitere Therapie an. Mit Chemotherapie und Bestrahlungen war die Behandlung meiner Erkrankung noch nicht abgeschlossen. Da ich einen hormonpositiven Tumor hatte, schließt sich jetzt noch eine Medikamententherapie für fünf Jahre an. Mit diesem Medikament sollen die restlichen Östrogene eingeschrumpft werden.

Ich hatte die Empfehlung für das Medikament Arimidex bekommen, mit dem ich nun anfangen sollte. Mein Frauenarzt hatte zwei Probepackungen für mich, damit ich erst mal die Wirkung testen konnte, bevor ich das teure Medikament kaufe. Im Gegensatz zu den Hormonpillen, die lt. Studien vor Osteoporose schützen, bin ich nun eher osteoporosegefährdet, weil die Östrogene zurückgehen.

Aber das warten wir erst mal ab. Insgesamt vertrage ich dieses Medikament recht gut, die Nebenwirkungen halten sich noch in Grenzen. Das Rezept wird für eine 100-Stück-Packung ausgestellt, die Apotheke möchte den Betrag von 558,52 € direkt von mir haben. Diesen Einkauf kann ich mir nur am Monatsanfang leisten und die Rechnung dann ganz schnell einreichen.


Download Dieses Tagebuch können Sie auch als formatiertes Word-Dokument (38 Seiten) oder auch als PDF-Datei (1 MB) von dieser Seite laden. Download

©2004-2017 Barbara Luszcz E-Mail Barbara Luszcz /krebs/krebs038.htm
Aktualisiert am: 2017-03-01; 20:22:26
Impressum: Wir über uns!
Diese Seite wurde validiert: Valid HTML 4.01 CSS is valid! Anzahl Aufrufe