Sie sind hier: Anfang => Gesundheit => Prostatakarzinom => AHB - Anschluss-Heil-Behandlung Zweite Dichtigkeitsprüfung Prostata-Karzinom Weitere Entwicklung Anzeigesprache: Deutsch.

Prostatakrebs / Prostata-Karzinom

AHB - Anschluss-Heil-Behandlung.

Vorbereitung auf die AHB

Meine Frau ist unter anderem Expertin im Koffer packen! Da verlasse ich mich blind drauf! Immerhin dauert die AHB drei Wochen. Da wir gemeinsam durch diese Zeit gehen, ist entsprechendes Gepäck erforderlich.

Am 30. 9. 2016 fahren wir morgens nach Bad Wildungen in die Klinik am Kurpark. Dort sollen wir bis 12:00 Uhr ankommen, damit noch die ärztliche Begutachtung vorgenommen werden kann.

Anfahrt am 30. 9. 2016, "Check-In"

Morgens um 08:00 Uhr Abfahrt in Hannover nach Bad Wildungen über die A7. Mit Pausen waren wir um 11:00 Uhr in der Klinik am Kurpark.

Dort einchecken und das gebuchte Doppelzimmer besichtigen. Das stellte sich als 2-Bettzimmer heraus, bei dem das eine Bett ein Pflegebett war. Da uns das nicht gefiel, fragten wir nach einem richtigen Doppelzimmer, was wir dann auch bekamen.

Es ist hier eben so, dass ein Doppelzimmer zwei Betten hat, die nicht zwangsläufig nebeneinander stehen müssen. Die Schwester sagte uns, dass dieser Umzug noch Folgen oder Überraschungen nach sich ziehen wird.

Danach kam die Erst-Untersuchung, bei der alle wichtigen Dinge angesprochen wurden. Die hier erhobenen Daten wurden für die Planung der für mich vorgesehenen Anwendungen benutzt, ebenso für die Ausgabe der Medikamente und Hilfsmittel wie Sitzring, Vorlagen und Netzunterhosen. Diese wurden am Abend ausgegeben.

Hier erfuhr ich zum ersten Mal, dass es so etwas wie einen Sitzring gibt. Und den bekam ich am gleichen Abend! Den Hinweis hätte ich mir im Krankenhaus gewünscht.

Dann war Wochenende, was ich als sehr angenehm empfand, weil wir uns in Ruhe an die Abläufe im Hause und die Lage der Behandlungsräume gewöhnen konnten.

Anwendungen

Am Montag, den 3. 10. 2016 fanden die ersten Anwendungen statt. Im wesentlichen ging es um den Umgang mit der Inkontinenz und was man tun kann, um die Auslöser dazu zu minimieren. Durchaus praxisnahe Beispiele und Übungen. Dann wurde noch der Therapiegarten / Play Park vorgestellt. Da es feucht war, konnten die Geräte wegen der Rutschgefahr nicht benutzt werden.

Inzwischen ist die erste Woche der AHB vorbei. Die Anwendungen sind auf die Beschwerden und Einschränkungen ausgerichtet und für mich sinnvoll ausgewählt. Die Inkontinenz in der Nacht ist schon fast erledigt, bedeutet aber auch, dass ich nachts 3 bis 4 mal aufstehen muss. Das geht inzwischen ohne Wecker und stört den Schlaf nur noch gering. Dafür nehme ich mir tagsüber eine "Auszeit" von etwa 1,5 Stunden im Bett. Damit komme ich einigermaßen klar.

Besonderheiten im Hause

Visite

Die Visite ist im Tagesplan eingetragen und hat Priorität vor den Anwendungen. Sie findet im Zimmer des Patienten statt. Der Arzt kommt somit zum Patienten. Das ist sehr angenehm, da man im vertrauten Umfeld bleibt. Änderungen an den ausgewählten Anwendungen werden praktisch sofort per Telefon veranlasst.

Das funktioniert wirklich sehr gut.

W-LAN ist nicht gesichert!

Das kostenlose W-LAN soll laut Handbuch mit WPA2 verschlüsselt sein, leider stellte sich heraus, dass das Netz unverschlüsselt arbeitet. Die Benutzerkennung und das Passwort führen nicht zu einer Verschlüsselung, sondern regeln nur die Anmeldung.

Also richtete ich mir einen eigenen Zugang zum Internet mit einem Internet-Stick ein.

So gesehen hat das Haus nur ein ungesichertes Netz. Es gibt gegen Aufpreis auch eine Premium-Version, die ich aber nicht ausprobiert habe. Also kann ich auch nicht sagen, ob das Premium-Netzwerk gesichert ist.

Zimmernummer

Die Zimmernummer wird hier wohl als Schlüssel zum Patienten betrachtet. Da wir umgezogen sind, aber die bereits erstellten Unterlagen auf die alte Zimmernummer ausgestellt waren, dauerte es fast eine Woche, bis ich die notwendigen Papiere für die AHB mit der korrekten Zimmernummer hatte. Das war aber nur etwas unschön, hatte aber keine Folgen für die einzelnen Behandlungen.

Es sieht so aus, als ob bis zu drei unterschiedliche Systeme für die Zimmerverwaltung, für die persönlichen Daten und für den Terminplan verwendet werden. Daher dauerte es ziemlich lange, bis die gleichen Daten in allen Systemen ankamen und dann auch stimmten.

Verpflegung

Der Speisesaal wird für Frühstück, Mittagessen und Abendbrot genutzt. Es wird eine feste Zuordnung eines Tisches für die ganze Anwesenheitszeit vorgenommen. Für eine Klinik sind die Speisen abwechslungsreich und lecker, ausreichend sind die Portionen allemal.
Das notwendige Wasser für das Zimmer kann man aus dem Speisesaal mitnehmen, es ist immer genug Wasser in Mehrwegflaschen vorrätig.

Zusammenfassung Klinik am Kurpark

Da es sich um eine Klinik für Urologie (im weitesten Sinne) handelt, haben die Patienten hier im Prinzip die gleichen Leiden. Das erleichtert den Kontakt zu anderen und ermöglicht Gespräche auch über höchst persönliche Dinge.

Die angebotenen Anwendungen, Vorträge und die ärztliche Betreuung habe ich als sehr wirksam, angenehm und umfassend empfunden. Die Therapeutinnen und Therapeuten machen ihre Arbeit sehr gut und sind auch einfühlsam. Man fühlt sich sehr gut betreut. Daher kann ich anderen Patienten diese Klinik wirklich empfehlen!


©2016-2017 Reinhard F. Luszcz E-Mail Reinhard F. Luszcz /prostata/pr0700de.html
Aktualisiert am: 2017-03-01; 12:52:44
Impressum: Wir über uns!
Diese Seite wurde validiert: Valid HTML 4.01 CSS is valid! Anzahl Aufrufe