Sie sind hier: Anfang => Worte -A- Anzeigesprache: Deutsch.

Stichworte

Worte -A-

Abkürzungen und deren Bedeutungen


Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

ACPI Advanced Configuration and Power Interface Ist die Bezeichnung für die Kontrolle der Stromversorgung und des Stromverbrauches eines Rechners (Desktop, Tower, Notebook) und seinen Komponenten (HDD, Monitor, CPU) in Zusammenarbeit mit einem Betriebsystem.
Active Directory Microsoft Verzeichnisdienst Siehe auch: Verzeichnisdienst, NDS.
WWW: Microsoft: Windows 2000 Active Directory.
ADMIN Novell: Administrator In Novell Netzwerken ab Version 4.x der Name des Administrators. Er wird bei der Installation standardmäßig angelegt und mit einem Passwort versehen. Ohne das Paßwort kann des System nicht mehr vollständig verwaltet werden. Bei Version 3.x war das noch der Supervisor.
Admin Novell: Administrator In Novell Netzwerken ab Version 4.x der Name des Administrators. Er wird bei der Installation standardmäßig angelegt und mit einem Passwort versehen. Ohne das Paßwort kann des System nicht mehr vollständig verwaltet werden. Bei Version 3.x war das noch der Supervisor.
ADSL Asymmetric Digital Subscriber Line Ein digitales Übertragungsverfahren via Telefonleitungen (Kupferbasis) mit einer Reichweite von 2,7 bis 5,5 Kilometern. Dabei wird der Empfang von Daten vom Netzbetreiber (downstream, max. 6,144 Mbps) schneller ausgeführt als das Senden von Daten zum Netzbetreiber (upstream, max. 768 Kbps). Daher der Namensteil "Asymmetric". Siehe auch: DSL.
Aggregation UML: Assoziation vom Typ: Eine Klasse ist Teil einer anderen Klasse Verbindung zwischen zwei Klassen. Wobei die Klasse nicht unbedingt existieren muss. Im UML-Diagramm wird die Aggregation mit einer weissen Raute dargestellt.
Eine Aggregation ist eine spezialisierte Art der Assoziation.
Beispiel: (Klasse) Mensch kann ein (Klasse) Auto haben.
Assoziation
Wieder nach oben

Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

ANSI American National Standards Institute Ist verantwortlich für die Definition von Industrie Standards für Telekommunikation und anderer Industiezweige.
WWW: American National Standards Institute.
Apache HTTP Server Freier (open source) HTTP Server der Apache Software Foundation, wird bei vielen Servern verschiedenster Betriebsysteme (OS und NOS) eingesetzt.
WWW: Apache Software Foundation.
API Application Programming Interface Ist die Bezeichnung für eine Programmierschnittstelle zu einem Hilfsprogramm oder Softwarepaket. Enthält in der Regel einzelne Funktionsaufrufe für definierte Schnittstellen, mit denen der Programmierer Zugriff zu den einzelnen Funktionen des Hilfsprogrammes erhält.
Wieder nach oben

Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

Apple Hersteller Entwickelte das Proprietäres Appletalk-LAN-Vermittlungs-Protokoll.
WWW: Webseiten von Apple.
AppleTalk Netzwerkprotokoll Proprietäres LAN-Vermittlungs-Protokoll, das von der Firma Apple entwickelt wurde. Es ist unabhängig von der Netzwerkschicht implementiert. Es existieren Versionen für LocalTalk (Apple spezifisch), EtherTalk, TokenTalk und FDDITalk.
WWW: Webseiten über AppleTalk.
ARCNET Netzwerkprotokoll ARCNET ist eine Token Passing basierte Netzwerktechnologie für LAN Kommunikation. Packet Size: 0 - 507 Bytes. Die Geschwindigkeit ist im Standard 2,5 Mbps, optional 19 Kbps bis 10 Mbps. Es gab auch Hersteller, die eine Geschwindigkeit von 100 Mbps realisierten. Da nicht von der IEEE standardisiert, hat es keine große Bedeutung mehr für Büronetzwerke.
WWW: ARCNET Trade Association.
Wieder nach oben

Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

ARP

Address Resolution Protokol Ermittelt die physikalische Adresse (MAC-Adresse) einer NIC (Network Interface Card), deren IP-Adresse bekannt ist. Das Protokoll versendet ein ARP-Packet per Broadcast und wartet auf die zurückgesandte NIC-Adresse, damit wird also eine IP-zu-MAC Adressauflösung vorgenommen. ARP wurde mit RFC 826 definiert. Jeder Host führt eine Tabelle mit den bekannten Zuordnungen, die aber regelmäßig aktualisiert werden muß.

ARPAnet

Advanced Research Projects Agency Network Erstes, zunächst militärisches, Netzwerk für die Host zu Host Kommunikation in den USA. Gestarted in 1969, eingestellt in 1990.
WWW: Archive des ARPAnet.
Wieder nach oben

Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

ASCII American Standard Code for Information Interchange Zeichencodierung mit 6, 7 oder meist 8 Bit. Wird von den meisten Computern verwendet. Siehe auch: EBCDIC.
Assoziation UML: Assoziation vom Typ: Eine Klasse hat eine Beziehung zu einer anderen Klasse Darstellung einer Verbindung zwischen zwei Klassen. Wobei die Assoziation keine Aussage trifft, wie diese Beziehung gestaltet ist.
Siehe auch Aggregation und Komposition.
asynchron Asynchrone DFÜ Bei dieser Variante der Datenübertragung wird jedes Byte einzeln gesendet, eingerahmt mit einem Startbit und mit 1, 1,5 oder 2 Stoppbits. Zusätzlich kann auch noch die Anzahl der Datenbits angegeben werden. Dieses Verfahren kam besonders bei Wählleitungen und bei geringer Datenrate zum Einsatz. Bei Standleitungen und bei hoher Geschwindigkeit wird synchron gearbeitet.
Wieder nach oben

Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

ATM Asynchronous Transfer Mode Vermittlungs- und Multiplextechnologie mit hoher Geschwindigkeit: 155 Mbps bis 622 Mbps. Als Vermittlungstechnik (Cell Relay) soll sie im Breitband ISDN (BISDN) und auch im Switched Multimegabit Data Service (SMDS-Netzen) eingesetzt werden. Daten werden in Zellen mit 48+5 Bytes zu je 8 Bit übertragen. Eine Zelle entspricht dem Packet der anderen Technologien.
WWW: ATM Technology Foundation.
ATPS Novell: Apple Talk Print Services Ermöglicht einem Macintosh Clienten auf einer NetWare-Queue zu drucken und jedem anderen Cliententypen auf einem AppleTalk-Drucker zu drucken.
Wieder nach oben

Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

Attributes Attribut oder auch Flag genannt Attribute beschreiben die Rechte für ein Verzeichnis oder eine Datei.
DOS + Windows: 4 Attribute (H=hidden (Versteckt), S=system, A=archive (Archivierung notwendig), R=read only (Nur Lesen)).
Novell
NetWare benutzt den Ausdruck Flags (Flaggen) für Attribute und hat eine erheblich größere Anzahl dieser Flaggen, was wesentlich feinere Sicherheitsabstufungen im Dateisystem ermöglicht.
AUTOEXEC.BAT Stapelverarbeitungsdatei In der AUTOEXEC.BAT werden Befehle und Programmaufrufe untergebracht, mit denen ein DOS oder OS/2 Betriebssystem (OS) auf die benutzerspezifische Umgebung gebracht wird. Aus der Sicht eines NOS wird hier die entsprechende Client-Software geladen, Laufwerke zugeordnet und der Login zu einem LAN durchgeführt.
Wieder nach oben

Stichwort

Bedeutung

Erklärung und URL

AUTOEXEC.NCF Novell: Startdatei In der AUTOEXEC.NCF (steht auf Volume SYS:SYSTEM) werden Befehle und Programmaufrufe untergebracht, mit denen ein NetWare NOS auf die Serverspezifische Umgebung gebracht wird. Siehe auch: CONFIG.NCF.
Autonomes System Netzwerk Ein AS (autonomes System) besteht aus einer Anzahl von Routern, die unter gemeinsamer Administration stehen und ein gemeinsames IGP-Routing-Protokoll verwenden. Mehrere AS werden mittels EGP-Routing-Protokollen verbunden.

©2001-2017 Reinhard F. Luszcz E-Mail Reinhard F. Luszcz /worte/worta.htm
Aktualisiert am: 2017-02-17; 13:18:39
Impressum: Wir über uns!
Diese Seite wurde validiert: Valid HTML 4.01 CSS is valid! Anzahl Aufrufe